Deutsche Bahn – Glück im Unglück

bahnRückfahrt von Berlin nach München – Verspätung und Umleitung und natürlich wenig bis gar keine Information der Bahn dazu. Angeblich kann man die Bahnstrecke von Berlin nach München in 4 Stunden machen – das halte ich für eine Legende.

Nach 3 Stunden Fahrt mit Ärger: meine Kollegin und ich gehen gegen 18 Uhr hungrig in den Bistrowagen der Bahn und treffen dort auf Otmund aus Stavanger,  Norwegen. Er sitzt schon beim Erdinger und ich bestell mir auch gleich eins gegen den Durst.

Schnell kommen wir im Gespräch auf Fußball und batteln uns  wer mehr weiss aus Weltmeisterschaften – ich muss mich geschlagen geben obwohl ich einiges weiss. Er ist Früh Rentner mit 60 und Solo daher reist er viel zu Fußballspielen nach Deutschland oder jetzt nach Salzburg. Ich frage ihn warum er Deutschland so gern mag, da erzählt er vom Kaiser der ihm beim Viertelfinale 1974 imponiert hat weil er mit Gipsarm gespielt hat. Er musste sich schon mit 14 behaupten: die Eltern haben sich getrennt und er lebte beim Vater der sich bald drauf erhängt hat.

Er liebt Volksmusik und wird heuteabend von Josef seinem Freund aus Oberbayern abgeholt. Wie hat er den kennengelernt: eines Abends vor 12 Jahren saß er daheim vorm TV mit Volksmusik „Marianne und ?“ Vorne saß ein auffälliger Mann mit Schnauzer, den sah er wieder und wieder im TV bis er wegblieb ( wohl krank war) und dann wieder da saß zu seiner Erleichterung. Monate später, er ist in gerade in Südtirol, sieht er ihn plötzlich live, geht sofort hin, begrüßt ihn und seitdem sind sie dicke Freunde und treffen sich in Bayern oder Norwegen.

Nach etlichen Weissbierchen zeigt er Fotos u.a. Von seiner Reliquienvitrine mit Weissbiergläsern und Weisswursttöpfen. Ich erzähle, dass ich aus Landsberg am Lech bin und schon sprudeln ihm die Worte zu diesem Stichwort: Adolf H., Uli Höness und Jonny Cash, der angeblich auch dort eingesessen ist. Von Letzterem hat er auch ein dickes Buch im Handgepäck.

Glücklich, nach kurzweiligen Stunden erreichen wir drei München. So lässt sich der Ärger über die Bahn sehr gut verdrängen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s